Nachrichten


Prognosenrückschau 2014: Die Pyramiden und das Empire State Building stehen noch Drucken E-Mail

(GWUP) 12.12.2014 - Versinkende Pyramiden, ein kippendes Empire State Building und der zumindest teilweise Einsturz des Kolosseums in Rom gehörten für 2014 zu den Lieblingsprognosen des kanadischen Mediums Nikki Pezaro. Während diese ein besonderes Faible für die Zerstörung weltweit bekannter Gebäude hatte, blieben ihre Kollegen hierzulande mehr bei den klassischen Prognosethemen und sagten Katastrophen aller Art voraus. Die aktuelle Auswertung der Voraussagen von Hellsehern, Wahrsagern und Astrologen durch die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) zeigte auch für 2014 das gewohnte Bild: Wahrsager entpuppen sich als Wahrversager, und auch der astrologische Blick in die Sterne liefert keine Informationen über die Zukunft.

Weiterlesen...
 
Geschenktipps für Skeptiker Drucken E-Mail

07.12.2014 (GWUP): Weihnachten steht vor der Tür und die Buchhandlungen sind voll mit Mondkalendern, Märkte bieten Klangschalen und Duftkerzen an. Wir haben uns mal ein paar Gedanken gemacht, was man als Skeptiker so weiterverschenken kann.

Weiterlesen...
 
GWUP im Radio - Naturwissenschaften Drucken E-Mail

30.11.2014 (GWUP): Letztmalig in diesem Jahr wird auf Radio Lora das „,GWUP-Magazin" ausgestrahlt. Thema diesmal: „Wie funktioniert Naturwissenschaft?".

Weiterlesen...
 
Esoterischer Satirepreis für Xavier Naidoo Drucken E-Mail

Kopflos durch die Nacht: Esoterischer Satirepreis „Goldenes Brett“ geht 2014 an Sänger Xavier Naidoo

GWUP – Roßdorf (27.11.2014) Jedes Jahr verleihen die Skeptiker der GWUP (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften) das „Goldene Brett vor dem Kopf“. Mit dem satirischen Preis werden Menschen ausgezeichnet, die sich durch die öffentliche Verbreitung abstruser Ideen oder anderem abergläubischem Unsinn hervorgetan haben. Organisiert wird die Preisverleihung von der GWUP in Wien.

Xavier Naidoo konnte sich dieses Jahr gegen die starken Konkurrenten Barbara Steffens (NRW-Gesundheitsministerin mit einer Vorliebe für Alternativmedizin) und den Impfgegner-Verein „Netzwerk Impfentscheid“ durchsetzen, die ebenfalls für den Preis nominiert waren. Der Preis fürs „Lebenswerk“ geht an Jochen Kopp und den Kopp-Verlag, der unzählige Bücher mit esoterischen und unsinnigen Behauptungen unters Volk bringt.

Weiterlesen...
 
Gegenwind für Klimaskeptiker Drucken E-Mail

21.11.2014 (GWUP): Wird die derzeitige Erderwärmung gar nicht durch den Menschen mitverursacht? Seit einigen Jahren liefern sich einzelne Politiker und Wissenschaftler einen heftigen Streit darüber, ob es wirklich einen von Menschen verursachten Klimawandel gibt. Nun warten zeitgleich zahlreiche internationale Medien mit eindeutigen Zahlen auf.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 121